BlueBrixx STAR TREK Shuttle Typ 6 COMMUNITY REVIEW | Set 104182

BlueBrixx STAR TREK Shuttle Typ 6 COMMUNITY REVIEW | Set 104182 feature image

BlueBrixx STAR TREK Shuttle Typ 6 COMMUNITY REVIEW | Set 104182 | von Adrian | aus 2021 | 548 Teile | 90 Bauschritte | 2 Bauabschnitte | 12.0 x 9.6 x 20.5 (B x H x T) cm

Dies ist ein Beitrag von unserer Klemmbaustein Korrespondentin Mille Fiori. Werft auch mal einen Blick auf CaDA Japanese Tea Shop REVIEW | Set C66010W und BlueBrixx Die Geschichte des Fliegens COMMUNITY REVIEW | Set 103070.

Hintergrundinformation

Das Set entstammt ursprünglich der ersten Welle der STAR TREK Reihe von Bluebrixx.

Nach dem Ausverkauf einiger Sets der ersten Welle wurden einige stark nachgefragte Sets neu aufgelegt. Im Zuge dessen wurden diese Sets auch in die inzwischen, auf Wunsch des Lizenzgebers, leicht umgestalteten Kartons im neuen Design verpackt.

Teilweise wurden aus den Kundenerfahrungen auch die Designs selbst geändert. Beim STAR TREK Shuttle Typ 6 - das ist ein Shuttle der Enterprise D - wurde allerdings lediglich der Schriftzug “The next generation” auf der Austellungsplatte ergänzt. Die Zusammenstellung des Shuttles ist gleichgeblieben und damit auch die Bauerfahrung.

Verpackung und Inhalt

Der Karton misst 38 cm x 29 cm und ist dem Inhalt angemessen.

Dem Set liegen mehrere Packungen Steine bei. Insgesamt besteht es aus 548 Teilen, gebaut wird in zwei Bauabschnitten. Die Teile der Bauabschnitte sind schnell vorsortiert bzw. man findet sie recht zügig, wenn man alle Teile eines Bauabschnitts auf den Tisch legt. Die vielen bedruckten Teile sind in den Tüten verteilt: lediglich die Ausstellungsplatte ist in einem separaten Tütchen verpackt.

Gleichzeitig liegt dem Set noch eine gedruckte Anleitung in guter Papierqualität bei. Im Anhang befindet sich eine Teileliste.

Anleitung

Die Anleitung liegt, wie bei allen STAR TREK Sets von Bluebrixx nur in gedruckter Form vor. In dem Fall ist das sehr schade, denn das Set ließe sich sonst perfekt auch zu zweit bauen, denn die Bauabschnitte sind klar unterteilt:

  • In Bauabschnitt 1 (57 Bauschritte) baut man das Shuttle selbst.
  • In Bauabschnitt 2 (33 Bauabschnitte) folgt dann das Dach, die Warpgondeln und die Ausstellungsplatte.

Die Anleitung ist mittig geheftet und misst zugeklappt 25,5 cm x 18 cm. Sie lässt sich gut händeln.

Gebaut wird in 90 Bauschritten in den bereits oben erwähnten zwei Bauabschnitten. Pro Bauschritt werden im Schnitt also ca. 6 Teile verbaut.

Die Anleitung lässt keinerlei Fragen offen. Neue Teile werden rot umrandet oder via Pfeil gezeigt. Der Bau geht zügig und völlig problemlos vonstatten. Unklare oder schwierige Bauschritte gibt es nicht, es ist auch immer klar, welche Teile gerade eingebaut werden.

Teilequalität und Bauerfahrung

Da das STAR TREK Shuttle Typ 6 nicht sonderlich komplex gebaut ist, reicht die Teilequalität hierfür völlig aus. Die Teile sind nicht perfekt, aber guter Durchschnitt. Fliesen sind mit Mikrokratzern versehen, das betrifft auch die Fenster in trans-black. An einigen Stellen sind mehrere Platten übereinander gebaut, da hätte ich mir das Mould-King-Hämmerchen gewünscht. Eine Fliese war sehr locker und wäre abgefallen, was allerdings dann unproblematisch war, da das Teil an einer zweiten Noppe dann festgehalten wurde.

Fehlgüsse oder fehlende Teile gab es nicht.

Die Drucke sind ausnahmslos fantastisch! Es gibt sowohl Bedienelemente im Inneren wie auch Schriftzüge außen. Aufkleber gibt es keine.

Es gibt keine überraschenden Bauschritte oder komplexen Techniken. Der Bau macht Spaß und geht schnell vonstatten. Man kann das Set gut “nebenbei” bauen.

Einmal zusammengebaut ist das Set sehr stabil. Es ist massiv gebaut und könnte sogar als Spielset dienen. Das Dach lässt sich abnehmen, aber dazu ist etwas Feingefühl nötig. Die hintere “Beladungsklappe” lässt sich nach unten aufklappen.

Sollte es evt. in Welle vier Minifiguren geben, können diese auch im Shuttle platziert werden.

Zielgruppe

Für alle Trekkies, insbesondere für die “TNG”-Fans, ist das Set ein Muss. Etliche werden sich das Set schon in Welle 1 besorgt haben. Bei diesem Shuttle ist es meines Erachtens nicht nötig, sich das Set doppelt zu besorgen, da es bis auf die Ausstellungsplatte und den Karton keine inhaltlichen Veränderungen gibt.

Fazit

Das STAR TREK Shuttle Typ 6 ist, bezogen auf das Original, sehr gut umgesetzt; es hat sofort einen Wiedererkennungswert. Der Bau geht zügig vonstatten und macht Spaß. Zusammengebaut erhält man ein stabiles, massives Set, welches man sogar zum Spielen benutzen könnte.

Danke fürs Lesen!